12. Tag der offenen Töpferei

am 11. und 12. März 2017
von 10 - 18 Uhr

Keramik erneut im Focus von Medien und Bevölkerung!!

Der eine oder andere Hobbykeramiker entledigte sich der widerspenstigen Materie, weil ein unbewusst gelungenes Resultat möglicherweise nie wieder reproduziert werden konnte. Viele aber qualifizierten sich und beherrschen das Material jetzt virtuos. Sie sind oft freischaffend und haben eine neue Generation von Keramikateliers gegründet.

Der junge unkonventionelle Blick auf ein uraltes Handwerk und bislang unbekannte technische Möglichkeiten brachten neue Techniken hervor , wie z.B. die Übertragung gedruckter Bilder und Texte auf Keramik. Porzellan, früher ein handwerklich kaum zu beherrschendes Material, avancierte zu einem selbstverständlichen und alltäglichen Werkstoff vieler Ateliers.

Werkstätten mit traditionellen Wurzeln und Produkten, überdachten ihre keramische Welt neu und transformierten das alte Wissen in zeitgemäße Objekte und zukunftsweisende Ausdrucksformen.

Der 12. TAG DER OFFENEN TÖPFEREI, 11. + 12. März 2017, präsentiert diese vielfältige keramische Welt in nahezu 600 Werkstätten.

In Sachsen-Anhalt sind es 36 Keramiker, die ihre Werkstatttüren geöffnet haben. Sie laden ein zum Schauen, zum Mitmachen , zum Staunen, wie die geübten und wissenden Hände aus dem formlosen Material entstehen lassen, was der gestaltende Geist erdachte.

Im Feuer bei bis zu 1300 °C wird aus dem wasserlöslichen Ton das fertige Stück.
Besichtigen Sie die Werkstatt Ihrer Wahl oder mehrere Werkstätten in einer Eventtour.
Schauen Sie bei der Arbeit zu, entdecken Sie die Keramik die zu Ihnen passt.
Ergreifen sie die Gelegenheit, sich zu Hause mit Keramik zu umgeben, dessen Schöpfer Sie die Hand gegeben haben!

Eine Tasse Tee, ein Gebäck, ein Batzen Ton, ein Pinsel zum Malen oder etwas überraschend Anderes wartet in den Ateliers/Werkstätten auf die Besucher.

Samstag und Sonntag ist von 10 – 18 Uhr geöffnet. Die Aktionen der einzelnen Werkstätten finden Sie auf der Internetseite www.tag-der-offenen-toepferei.de!

Die neue Homepage der Bühne7 ist online

Hier gehts zu neuen Seite

Acht Zimmer

Acht Zeiträume, acht Menschen, acht Zimmer. Altersübergreifendes, interkulturelles, interdiziplinäres Theaterprojekt in einem kulturgeschichtlichen und städtebaulichen Denkmal in Quedlinburg. Die Auseinandersetzung mit der Vielfalt der Menschen und die gleichzeitige Einheit ist das Thema dieses Projektes. Als Metapher dafür steht die Vielzahl und Unterschiedlichkeit der Zimmer in einem Haus, unter einem Dach.

https://www.buehne7.de/acht-zimmer/

 

 

Merken

Merken

Unterkategorien